Theaterprojekt "Respekt"

Finanziert wird das Theaterprojekt durch das Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen im Programm "Wertevermitllung, Demokratiebildung, Prävention sexualisierter Gewalt in der und durch die Jugendhilfe"

Aktuell finden in verschiedenen Einrichtungen Workshops zu den Themen Respekt, Toleranz und Diversität statt, die am 17.09.2022 beim "RESPECTIVAL" auf dem Fingerhutshof in Kalkar-Wissel ausgestellt werden.

An vier Tagen (05.07.22 bis 08.07.22) Kindern und Jugendlichen im Alter
von 6 bis 13 Jahren jeweils 1 1/2 Stunden theaterpädagogisch mit Judith Evers und Martin Wagner zum Thema „Respekt“ arbeiten.
Mithilfe unterschiedlicher Methoden aus Theater- und Puppenspiel, spielerischer Übungen und
Improvisationen erkunden die Kindern und Jugendlichen gemeinsam mit den beiden Künstlern das Thema „Respekt“.
Bedeutsam dabei ist der Prozess und das Erforschen. Hierbei werden die Impulse der Kinder und
Jugendlichen aufgegriffen, und sie werden bei der Gestaltung einer Theaterszene unterstützt. Am letzten Tag der
Workshopreihe werden die Szenen auf der hauseigenen Bühne dargeboten und als Film festgehalten. Dieser wird seine Premiere auf dem "RESPECTIVAl" feiern...

 

 

Top