Respectival am 17.09.2022

Respectival - ein Festival für RESPEKT im ganzen Kreis Kleve

Am Samstag, 17.09.2022 findet zum ersten Mal von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr das Respectival auf dem kreiseigenen Fingerhutshof in Kalkar – Wissel statt. Das Festival wird im Rahmen des Projektes „Mensch, sei tolerant!“  des Landeprogramms „Wertevermittlung, Demokratiebildung, Prävention sexualisierter Gewalt in der und durch die Jugendhilfe“ mit Mitteln des Ministeriums für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalens durchgeführt.

Das „Respectival“ steht unter der Schirmherrschaft des Kreises Kleve, der 1. stellvertretende Landrat Stefan Welberts wird zu Veranstaltungsbeginn alle interessierten, jungen und alten Menschen sowie pädagogischen Fachkräfte aus dem Kreisgebiet Kleve herzlich begrüßen.

Das Festival beschäftigt sich mit dem Thema Respekt. Es werden nicht nur die Ergebnisse der zahlreichen Workshops mit Kindern und Jugendlichen im Kreis Kleve, die sich bereits seit Frühjahr in unterschiedlichsten kreativen Ausdrucksformen mit dem Thema Respekt, Toleranz und Diversität auseinandergesetzt haben, in einer Ausstellung präsentiert. Das Programm wird abgerundet durch ein Bühnenprogramm von Adesa, Akusa, den "Trainsteps" einer Tanzgruppe der Jugendfreizeiteinrichtung Trainstop sowie unterschiedlichen Workshopangeboten für alle, offene Spielvorstellungen, Tanzworkshops, Hüpfburg und vieles mehr. Die Teilnahme und Verpflegung auf dem Gelände ist, solange der Vorrat reicht, kostenfrei. Dazu werden Wertmarken am Eingang ausgegeben.

Programm

Hauptbühne

10:00 - 10:15 Uhr Begrüßungsworte durch den stellvertretenden Landrat

10:15 - 11:00 Uhr Improvisationstheater zum Mitmachen

11:15 - 11: 45 Uhr Akwaaba

12:00 - 12: 15 Uhr AKUSA - Show

12:30 - 13:45 Uhr s´Crewed

14:00 - 14:45 Uhr ADESA - Part I

15:00 - 15:15 Uhr Tanz der Trainsteps

15:15 - 16:00 Uhr ADESA - Part 2

16:15 - 17:45 Uhr Musicna

Hinweis: Manche Gruppen sind verlinkt. Einfach auf den Namen klicken und sich die Seite anschauen.

Workshops

10:00 - 18:00 Uhr Graffiti (an den Garagen)

10:00 - 18:00 Uhr T-Shirts batiken (Außengelände)

10:15 - 12:00 Uhr Tanzen mit Clair Cooper (in der Scheune)

15:30 - 17:30 Uhr Tanzen mit Fleur de Vries (Außengelände)

11:15 - 18:00 Uhr Riesengemälde zum mitgestalten (Außengelände)

12:00 - 15:00 Uhr Mehrsprachiges Lesen (Außengelände)

12:30 -14:00 Uhr Parkour (in der Scheune)

14:30 - 16:00 Uhr Parkour (in der Scheune)

16:30 - 18:00 Uhr Parkour (in der Scheune)

14:00 - 18:00 Uhr Ringen als Integrationssport (Außengelände)

Ausstellungsbeiträge:

Focus Uedem, Graffiti und Selbstsicherheitstraining, Film- und Fotobeitrag

Jugendpflege des Kreises Kleve, Theater, Trommeln, Filmen, Film- und Fotobeiträge

Lupe Bedburg-Hau, Entspannung und Achtsamkeit, Film- und Fotobeitrag

Jugendpflege der Stadt Geldern, Theater, Filmbeitrag

Schulsozialarbeit Förderzentrum Kleve, Stop-Motion-Film, Filmbeitrag

JuSt Straelen, Bildhauerei und Malerei, Ausstellungstücke

Katholische Waisenhausstiftung, Handlettering, Ausstellungsstücke

Und das gibt es auch noch:

Viele unterschiedliche Infostände von Beratungsstellen wie

  • Internationalen Bund,
  • AWO,
  • Kommunales Integrationszentrum,
  • Caritas,
  • SOS – Kinderdorf,
  • Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Kleve,
  • Kreispolizei,
  • together mit Bauchladen  u.a.

stellen sich vor.  

Verschiedene Angebote wie 

  • Buttons,
  • Airbrush-Tattoos,
  • XXL-Spiele und Kinderschminken

werden von Betreuungskräften des Kreises Kleve angeboten.

Verpflegung wie

  • Pommeswagen (Vogels),
  • Kaffeebar (3b event),
  • Kuchen (Tanzgruppe Klever Schildbürger 1979 g.e.V.)
  • Eiswagen (Egons Eiskaffee) und
  • Kaltgetränke.

Und zu guter Letzt gibt es eine Hüpfburg.

Weitere Infos

Team Jugendpflege
Kreisverwaltung Kleve
Fachbereich 4
Abteilung 4.1 - Jugend und Familie

Team Jugendpflege    0 28 24 / 9 71 92-00

E-Mail: jugendpflege@remove-this.kreis-kleve.de

 

 

Top