Kreis Kleve FiHuHo 2024

Häufig gestellte Fragen

Neuigkeiten:

  • FiHuHo 2024 ist komplett ausgebucht!
  • Die Bestätigungen sind an die teilnehmenden Kinder per E-Mail versendet worden. Zurzeit findet aufgrund von technischen Problemen noch eine Überprüfung und Auswertung der Anmeldungen statt.
  • Vereinzelt werden noch Teilnahmebestätigungen verschickt.
  • Die Frist von 14 Tagen zur Zahlungsaufforderung wird ausgesetzt, da der Link für das Bezahlsystem derzeit nicht 100% läuft.
  • Bitte denken Sie daran, ab dem dritten Kind ist die Teilnahme kostenbefreit. Sie müssen daher ab den drittem Kind nicht auf das Bezahlsystem zurückgreifen.
  • Auf Hochtouren arbeiten wir an Lösungen. Bitte haben Sie Geduld!
  • Die schon bestätigten Plätze sind sicher.

Stand 10.04.2024

 

Was ist mit der Bestätigung?

Wir bitten um Verständnis: Aufgrund von technischen Problemen wird eine Teilnahmebestätigung mit Bezahlsystem erst nach den Osterferien an die Eltern der teilnehmenden Kinder verschickt. Zeitgleich erhalten die Eltern, deren Kinder auf der Warteliste stehen ebenfalls eine E-Mail.

 

Wie funktioniert die Bezahlung?

Wenn Sie die E-Mail mit der Teilnahmebestätigung erhalten haben, dann gelangen Sie zu einem Formular. Bitte geben Sie hier in den Feldern die entsprechenden Daten ein. Nur wenn Sie tatsächlich einen Platz haben (Daten sind hinterlegt), werden Sie zum Bezahllink weitergeleitet.

 

Wann gebe ich meinen Gutscheincode ein?

Wenn Sie einen Gutscheincode haben, geben Sie diesen bitte statt eines Bezahlsystems ein. Damit sind dann die gebuchten Teilnahmeplätze gesichert.

Gutscheine erhalten Familien die kostenbefreit sind, d.h. Erziehungsberechtigte,

  • die Bürgergeld empfangen,
  • Sozialhilfe beziehen,
  • Wohngeld erhalten und
  • geflüchtet sind und zurzeit in Deutschland leben.

Vor der Online-Anmeldung können die betreffenden Familien (s.o.) einen Gutschein-Code bei ihrer Stadt oder Gemeinde erhalten. Nach Überprüfung eines entsprechenden Nachweises erhalten die Familien pro Woche und unabhängig von der Anzahl der Kinder, die angemeldet werden, einen Gutscheincode. Damit ist die Teilnahme kostenlos!

Abholung der Gutscheincodes und zusätzliche Infos möglichst nach vorheriger Terminvereinbarung

 

Kommune Ansprechpartner*in Zusätzliche Informationen Abholort Telefonnummer
Bedburg-Hau Herr Peters

Sprechzeiten: Mo-Fr 08:00-12:30 Uhr, Mo-Di 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr,

Donnerstag 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Gemeinde Bedburg-Hau

Rathausplatz 1

47551 Bedburg-Hau

02821-66055
Kalkar Herr Naß Nach Absprache bitte anrufen und Termin ausmachen

Stadt Kalkar

Markt 20

47546 Kalkar

02824-13177
Kranenburg Frau Wittner Sprechzeiten: während der Öffnungszeiten

Gemeinde Kranenburg

Klever Straße 4

47559 Kranenburg

 

 

Rees Sozialamt Zimmer 15 Mo-Do 8:00-16:00 Uhr, Do bis 18:00 Uhr, freitags 8:00-12:00 Uhr

Stadt Rees

Markt 1

46459 Rees

02851-51123
Uedem Bürgerbüro Sprechzeiten: Mo-Fr 8:30-12:30, Mo+Di 14:00-16:00 Uhr, Do 14:00-18:00 Uhr

Gemeinde Uedem

Mosterstr. 2

47589 Uedem

02825-88-0

Warteliste, wie funktioniert sie?

Wenn Ihr / Ihre Kinder "nachrutschen" sollten, also die Möglichkeit erhalten, vom Wartelistenplatz auf einen regulären Teilnahmeplatz zu kommen, erhalten Sie von uns eine E-Mail. Bitte anworten Sie darauf, damit wir Ihnen einen Bezahllink zu senden können.

 

Wann findet die Stadtranderholung (SRE) statt?

In den ersten drei Sommerferienwochen vom 08.07. bis 25.07.2024. Die Kernzeiten auf dem Hof bzw. Platz sind von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Nur für Kinder die im Kreis Kleve wohnen, nämlich für den FiHuHo Bedburg-Hau, Kalkar, Kranenburg, Rees sowie Uedem. Kinder aus Kleve wenden sich bitte an die Jugendpflege der Stadt Kleve.

 

Eigenanreise – wann muss mein Kind da sein?

Bringen Sie Ihr Kind grundsätzlich nicht vor 9 Uhr zum Hof/Platz und lassen es nicht vor 9 Uhr zum Hof/Platz mit dem Rad anreisen. Ab 16:00 Uhr können die Kinder wieder abgeholt werden bzw. selbständig nach Hause radeln.

 

Wo sind die Bushaltestellen?

Bei der Anmeldung haben Sie eine Bushaltestelle angeben oder Eigenanreise. Die Bushaltestellte sind in Ihrer Kommune. Aus Versicherungsgründen handelt es sich dabei um „offizielle“ Linienhaltestellen.

 

Wann fährt der Bus?

Den Busplan müssen wir noch erstellen. Er wird vor Beginn der SRE hier auf der Homepage veröffentlicht. Wichtig für die Heimreise: die Busse fahren ab 16:00 Uhr in umgekehrter Reihenfolge wieder zur Anfangshaltestelle zurück.

 

Welches Essen gibt es für die Kinder?

Das wissen wir auch noch nicht. Wenn der Menüplan für die drei Wochen erstellt ist, wird er hier auf der Homepage veröffentlicht.

 

Was muss ich meinem Kind mitgeben?

1 Trinkbecher, festes Schuhe, witterungsbedingte Kleidung, evtl. ein leichtes Frühstück, Badehandtuch und Wechselkleidung bei Wasserspielen.

 

Was braucht mein Kind auf keinen Fall?

Kidswatch, Smartphone, Geld, Wertgegenstände etc.

 

Wie kann ich Kontakt zur SRE – Verantwortlichen aufnehmen?

Claudia Jennen (SRE FiHuHo, Fingerhutshof Wissel)         T.:02824/9719-203



Die Ferienmaßnahme „FiHuHo“ ist eine Tagesfreizeit und richtet sich an Schulkinder (die, die erste Klasse beendet haben) im Alter von ca. 6-14 Jahren aus Bedburg-Hau, Kalkar, Kranenburg, Rees und Uedem. Sie findet in der kreiseigenen Kinder- und Jugendfreizeitstätte Fingerhutshof in Kalkar-Wissel statt.

An zentralen Haltestellen der o.g. fünf Kommen werden die Kinder jeden Morgen von einem Bus abgeholt und zum Fingerhutshof gebracht. Von 9:00 Uhr bis ca.16:00 Uhr können alle Kinder auf dem Hof spielen und an vielen, verschiedenen Angeboten teilnehmen. Ab 16:00 Uhr fahren die Kinder mit den Bussen wieder zu ihren Haltestellen an ihrem Wohnort zurück. Für Wasser und ein Mittagessen ist gesorgt. Außerdem gibt es ein großes, geschultes Team von ehrenamtlichen Betreuungskräften, die sich um die Kinder auf dem Hof kümmern.

Die Anmeldung erfolgt nur online und ist bereits abgeschlossen.


Für die Kinder aus den Städten mit eigenem Jugendamt

  • Emmerich am Rhein,
  • Geldern,
  • Goch,
  • Wallfahrtstadt Kevelaer und
  • Kleve

werden von den zuständigen Stadtjugendämtern gegebenenfalls eigene Ferienmaßnahmen angeboten. Informationen hierüber erhalten Sie bei den dortigen Stadtverwaltungen.

Hier gibt’s noch mehr Infos:

Claudia Jennen
Kreisverwaltung Kleve
Fachbereich 4
Abteilung 4.1 - Jugend und Familie

Postanschrift:
Nassauerallee 15-23
47533 Kleve

Besuchsanschrift:
Fingerhutshof 20
47546 Kalkar - Wissel
 

Telefon: 02824 97192-03

Mobil: 0171 5402278
Fax: 02824/97192-09

claudia.jennen@remove-this.kreis-kleve.de

(Bürozeiten montags bis donnerstags)

Nach oben

Top